Social Trading und seine Vorteile für euch!

Binäre Optionen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und immer mehr Menschen haben sich dafür interessiert. Vielleicht habt Ihr auch kürzlich in den Medien etwas über das Socialtrading gehört und wollt euch nun weiter darüber informieren? Denn das Social Trading ist eine Ableitung von binäre Optionen und damit könnt Ihr Geld verdienen und das noch viel leichter als sonst. Mit dem Socialtrading sind auch schon viele Menschen bei den unterschiedlichsten Portalen angemeldet und es ist Fakt, dass Ihr hiermit viel mehr verdienen könnt, als mit den eigentlichen binäre Optionen. Zum Einen müsst Ihr nicht viel Ahnung von den Aktien haben und zum anderen ist es nicht erforderlich sich weiter zu bilden und lange zu lesen um zu traden. Beginnt also einfach, indem Ihr euch auf einem bekannten Portal anmeldet.

Die Registrierung!

Eine Registrierung ist auf jeder erdenklichen Plattform möglich und dafür stehen euch gleich mehrere zur Verfügung. Ihr könnt nun beginnen zu traden, wenn eure Anmeldung erfolgreich war. Alles was Ihr im Formular eingeben müsst, solltet Ihr so ehrlich wie möglich eingeben. In der Regel dauert es nur wenige Minuten, bis euer Account freigeschaltet worden ist und Ihr mit dem Traden beginnen könnt. Nun solltet Ihr euch aber dennoch zunächst über das Socialtrading informieren. Hierfür stehen euch in der Regel auf der Plattform verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen könnt Ihr Kontakt mit dem Support aufnehmen, um mehr über das Social Trading zu lernen. Es besteht aber auch die Möglichkeit sich an andere Trader zu wenden, um mehr zu lernen. Aber natürlich gibt es auch noch den Demoaccount.

Was ist ein Demoaccount?

Bevor Ihr euer Glück mit dem Social Trading versucht, solltet Ihr euch den Demoaccount näher anschauen. Dieser steht allen neuen Mitgliedern zur Verfügung. Im Demoaccount geht es nicht um echtes Geld. Ihr sollt vielmehr lernen, was es heißt ein Trader zu sein und damit auch schon bald erfolgreich sein. Beim Traden kommt es auf Geschick an und natürlich auch Kenntnis. Das entfällt jedoch beim Socialtrading. Denn hier verlasst ihr euch allein auf die Strategie anderer Trader. Diese Trader können euch jedoch ganz nützlich werden. Ihr werdet von diesem Tradern sehr viel lernen und müsst nicht viel Eigeninitiative besitzen.

Wie geht das?

entrepreneur-1340649_640Um das Social Traden zu nutzen, müsst Ihr einen erfolgreichen Trader finden, den Ihr kopieren könnt. Damit ist der wichtigste Schritt bereits vollendet. Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, könnt Ihr nun damit beginnen zu traden. Das Trading ist aber dann auch ein so genannter Selbstläufer. Ihr müsst lediglich die Strategie der anderen übernehmen oder sie auch nur zum Teil kopieren. Der Trader, den Ihr kopiert verdient in manchen Fällen aber mit und auch das sollte euch bewusst sein. Ihr werdet aber auf diese Art und Weise wesentlich erfolgreicher sein, als wenn Ihr versucht, ohne Vorkenntnis zu traden. Wichtig ist auch, dass Ihr wisst, was Ihr macht. Ihr müsst immer das erforderliche Wissen mitbringen. Solltet Ihr diese Voraussetzung nicht erfüllen, könnt Ihr es nicht machen.

Was muss der Trader noch wissen?

Um beim Socialtrading erfolgreich zu sein, ist lediglich ein Smartphone oder ein Tablet nötig. Einige Anbieter haben sogar eine App, aus der heraus Ihr unterwegs traden könnt. Somit ist es euch jederzeit möglich, eure Optionen im Auge zu behalten. Bedenkt aber, dass wenn Ihr einen anderen Trader komplett kopiert, keinen Einfluss mehr nehmen könnt. Ihr müsst wissen, dass Ihr euch in diesem Fall vollkommen auf das Geschick der anderen Trader verlasst. Diese Trader können auch nicht erfolgreich sein und dann ist auch euer Startkapital kaputt. Nun geht es auch um das Startkapital. Denn Ihr müsst einen Mindestbetrag einzahlen. Ohne diesen Betrag könnt Ihr nicht traden. Informiert euch bereits vor der Anmeldung wie hoch das Kapital sein muss. Wichtig ist auch, dass Ihr für das Einzahlen kein Geld aus der Haushaltskasse nehmt. Denn wenn Ihr verliert, dann wird dieses Geld auch weg sein.

Das Abwägen

Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob es sinnvoll ist, mit binären Optionen und dem Social Trading Geld zu verdienen. Es kann sich aber lohnen und schon bald ist auch eure Haushaltskasse damit aufgebessert. Wagt es also einfach und risiert was, wenn Ihr Geld verdienen wollt. Ihr werdet sehen, ob es sich lohnt und wenn nicht, dann könnt Ihr euch auch schnell wieder abmelden.